Low Luv Schmuck

 
In 2011 wurde Low Luv ins Leben gerufen – im Land den USA. Dadurch wurde die Schmuckwelt bereichert. Die aktuellen Trends von Low Luv stammen von Erin Wasson. Mit Erin Wasson besitzt sich das Label eine sensationelle Trend-Orientierung im Boot. Los Angeles ist die Stadt des Hauptshops von Low Luv. Kaum eine andere Modestadt wird so oft von Fashionistas aufgesucht. Erin Wasson wählt für Jewellery-Kreationen öfters Messing (vergoldet). Bijoux der Marke bekommt mit dieser Spezialisierung den äußerst besonderen Charakter. Zum Identifikationsmerkmal kreierte das Label ein Detail: der rockige Messingschmuck. Charakterzüge erweisen sich in der vielfältigen Schmuck Branche als weitreichend, da sie recht demonstrativ sind.

Kein geringerer als Ashley Tisdale wird regelmäßig mit der Mode der Marke von Paperazzi abgelichtet. Einige vermuten dahinter einen Marketing Schritt – hier scheiden sich die Geister. In zahlreichen VLogs wird gezeigt, wie man Jewelry-Kreationen wie man Low Luv kombiniert.

Letzte Aktualisierung am 23.06.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Nach oben scrollen