Statement-Ring – mit diesen Klunkern fallen Sie garantiert auf

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir in einem Special den Trend der sogenannten Statement-Ketten beleuchtet (Link). Jeder kennt die auffälligen Necklaces in Extrabreite, mit den riesigen Steinen und den auffälligen Anhängern. Doch der Statement-Hype findet bei Ketten noch kein Ende. Längst erfreut sich der auffällige Look auch wenn es um Ringe geht höchster Beliebtheit. Wir stellen die wichtigsten und interessantesten Statement-Ringe vor. Egal ob in Kombination mit einer auffälligen Kette oder alleine für sich stehend – mit diesen Ringen fällt man definitiv auf.

Große Steine, viel Funkel Funkel, viel Glitzer Glitzer

Sie sind der Urtyp der Statement-Ringe: Ringe, mit möglichst großen Steinen oder vielen Details. Modeikone Karl Lagerfeld macht es bereits seit einigen Jahren eindrucksvoll vor: Seine Ringe sind großflächig mit Steinen besetzt, fallen durch ihre vielen Details und Verzierungen auf und sind manchmal so lang, dass sie den ganzen Finger in Beschlag nehmen – und wenn sie letzteres nicht tun, dann legt der Karl einfach gleich mehrere von ihnen an. Zweifellos auffällig. Während sich Lagerfeld allerdings auf Silberschmuck mit dunklen Steinen beschränkt, gibt es noch zahlreiche andere Möglichkeiten. Gerade Gold ist nach wie vor angesagt und Promis wie Miley Cyrus oder Jennifer Lopez tragen die Prunkstücke mit großen Steinen in Blüten- oder Sonnenform. Absolut elegant und glamourös. Auch einzelne simple geometrischen Figuren – Rechtecke, Dreiecke oder Ellipsen – sind extrem beliebt. Diese häufig als „Chunky“-Ringe bezeichneten Modelle haben vor allem in der letzten Zeit viele Anhänger gefunden. Sie können sich aus vielen einzelnen Steinen zusammensetzen oder aus einem einzigen großen bestehen. Schließlich sind auch Statement-Ringe mit Edelsteinen im Kraftstein-Look nicht zu vergessen. An ihnen spalten sich die Gemüter häufig: Während die einen ihren Retro-Look schätzen, fühlen sich andere eher an die Schmucksammlung ihrer lieben Oma erinnert – weshalb sie die Ringe konsequent ablehnen.

Schriftzüge sorgen für das „Statement“ im Statement-Ring

Der Bezeichnung „Statement“-Ring werden diese Ringe gleich in doppelter Hinsicht gerecht: Zum einen weil sie natürlich groß, auffällig und provokant sind, zum anderen weil sie mit ihren Schriftzügen die Blicke auf sich ziehen. Schriftzüge gibt es für jeden persönlichen Geschmack und eignen sich perfekt dafür, sich individuell auszudrücken und zu definieren: Die Verliebten greifen zum „Love“-Schriftzug, die angry Youth hingegen zum angriffslustigen „Fuck You!“. Auch beliebt: Ringe im Comic-Look und entsprechenden „Pow!“ oder „Blah!“-Ausrufen , wahlweise auch in Spiderman- oder Batman-Optik. Viele dieser Statement-Ringe verlaufen entlang des Fingers beinahe vom Gelenk bis zur Fingerkuppe – ein echter Eyecatcher. Andererseits sind viele der Schriftzugringe aber auch so konzipiert, dass sie eher in die Breite gehen und gleich mehrere Finger in Beschlag nehmen, was uns schließlich zur nächsten Kategorie führt…

Die Schlagring-Ringe – für ungehemmte (modische) Aggressionen

Sie haben sich vor allem in den letzten Jahren stark etabliert: Ringe, die sich mit mehreren Schlaufen über drei oder gar vier Finger ziehen lassen. Sie sehen häufig tatsächlich aus wie Schlagringe, deren Idee für diesen Look geklaut wurde. Nur sind diese Ringe weniger dazu gedacht, anderen Schmerzen zuzufügen, als einfach cool auszusehen. Tatsächlich eignen sich die breiten Ringe perfekt für große Schriftzüge. Immer wieder werden sogar jeweils an beiden Händen derartige Ringe getragen, die dann nebeneinandergehalten ein einheitliches Statement ergeben. Doch auch andere kreative Aufsätze, wie angesagte Dreieckmuster im Chunky-Look, sowie Ghettoblaster oder Kreuze sind denkbar. Die ganze Bandbreite unterschiedlicher, kreativer Modelle ist schier unendlich und reicht selbst in absurde Gefilde. Ringe mit Reihen aus Gummibärchen oder riesigen Hello Kitty-Figuren sind für die etwas abgedrehten Freunde des auffälligen Statement-Schmucks absolute Highlights. Man könnte meinen, je größer die Ringe werden, desto mehr Platz bietet sich für Schmuckdesigner, ihre verrückten Ideen herauszulassen. Und wir danken ihnen natürlich herzlich dafür! Denn je abwechslungsreicher, vielfältiger und interessanter Ringe werden, desto kräftiger werden auch die Statements, die wir mit ihnen transportieren können.

Nach oben scrollen