Das Geheimnis, hinter einem ausgefallenem Ring

Das Geheimnis, hinter einem ausgefallenem RingDas Geheimnis, hinter einem ausgefallenem RingSich einen Ring zu kaufen oder schenken zu lassen, ist immer ein besonderes Erlebnis. Denn Ringe müssen nicht nur am Finger gut sitzen, sie sollten auch die eigene Persönlichkeit unterstreichen und zu Ihnen passen.

Oder würden Sie gern einen Ring tragen, der Ihnen überhaupt nicht gefällt?

Ausgefallene Ringe, die Ihre Hand zu einem ganz besonderen Hingucker machen, gibt es in vielen edlen Materialien wie Edelstahl, Silber und Gold. Bevor Sie einen Ring erwerben, sollten Sie noch einiges beachten:

  • Möchten Sie einen robusten Ring, den Sie eigentlich immer tragen?
  • Möchten Sie lieber ein ausgefallenes Statement-Stück für besondere Gelegenheiten auswählen?
  • Bestehen Allergien?

Damit der Ringkauf unbeschwert ist, nehmen Sie sich viel Zeit – egal, ob Sie ein Juweliergeschäft besuchen oder online shoppen. Dann finden Sie garantiert den idealen Begleiter für Ihre Finger.

Ausgefallene Ringe unterstreichen Ihre Persönlichkeit

Doch wann ist ein Ring eigentlich ausgefallen?

Mit Sicherheit dann, wenn man ihn nicht an jeder Ecke sieht und er nicht als Massenware gefertigt wird.

Einen ausgefallenen Ring können Sie sich aber auch selbst aus vielen einzelnen Ringen in einem sogenannten Stecksystem zusammenstellen. Dies hat den Vorteil, dass Sie selbst nach Lust und Laune kombinieren können.

Tipp: Möchten Sie einen richtig ausgefallenen Klunker, so stecken Sie einfach vier bis fünf Ringe aufeinander.

An anderen Tagen möchten Sie vielleicht nur zwei Ringe oder einen einzelnen tragen.

Ausgefallene Ringe sind nicht immer nur schwere Ringe mit großen Steinen. Diese Statement-Pieces gelten zwar als die Klassiker unter den auffälligen Ringen, aber gerade Damen mit zarten Fingern fühlen sich mit einem solchen Stück schnell überladen.

Wer auffällige Ringe möchte, kann deshalb auch zu besonderen Designs greifen: Kubische Formen, nicht ganz geschlossene Ringe, Knotenringe oder Drehringe sind kreative Schmuckstücke, die nicht aus der Mode kommen, da sie Akzente setzen und sich trotzdem mit vielem kombinieren lassen.

Ausgefallene Ringe aus Gold

Ausgefallene Ringe aus Gold sind sicher nicht etwas, das man jeden Tag shoppt.

Das edle Material ist hochpreisig und das zu Recht: Es hat Seltenheitswert, ist nahezu unverwüstlich und ideal für Personen, die auf viele andere Metalle allergisch reagieren.

Doch ausgefallene Ringe aus Gold werden Ihnen auch in vielen Jahren noch gefallen, da sie absolut zeitlos sind. Die verschiedenen Legierungen Gelbgold, Weissgold und Rotgold werden immer häufiger miteinander kombiniert – oft findet man alle drei Legierungen gemischt in einem einzelnen Ring.

Sie sollten zu einem ausgefallenen Goldring greifen, der ihren Charakter auf ganz besondere Art und Weise unterstreicht. Falls Sie Ringe mit Steinen mögen, aber nicht zu tief in den Geldbeutel greifen möchten, können Sie auch einen mit Zirkonia besetzten Goldring erwerben. Nur der Fachmann wird den Unterschied zwischen echten Diamanten und Kunststeinen bemerken.

Ausgefallene Ringe aus Silber

Wer ausgefallene Ringe aus Silber sucht, hat die Qual der Wahl: Sehr breite Ringe wirken am Besten allein getragen und eignen sich nicht wirklich als Kombistück.

Wenn Sie ausgefallene Ringe aus Silber wählen, so achten Sie darauf, dass diese gut sitzen. Breite Ringe, die zu locker sitzen, stören genauso, wie Stücke, die einschneiden.

Breite Ringe aus Silber werden mit Edelsteinen zu ganz besonderen Hinguckern. Wählen Sie einen Edelstein, der zu Ihrer Persönlichkeit passt: Ob zarter Rosenquarz, mystisch funkelnder Amethyst oder ein geheimnisvoller Granat – den Möglichkeiten sind hier kaum Grenzen gesetzt. Ein ausgefallener Edelsteinring ist deshalb so besonders, weil man ihn immer mit seiner Trägerin in Verbindung bringen wird.

Ausgefallene Ringe aus Edelstahl

Vor allem für Menschen mit Kupfer- oder Nickelallergie eignen sich ausgefallene Ringe aus Edelstahl.

Auch aus diesem Material werden längst nicht mehr nur unscheinbare Partnerringe gefertigt: Namhafte Designer haben fantasievolle Formen in Edelstahl etabliert, die einen echten Wiedererkennungswert haben.

Ausgefallene Ringe aus Edelstahl sind sehr robust, denn das Material zerkratzt nicht schnell und läuft auch nicht an.

Für welches Material Sie sich auch entscheiden: Greifen Sie bei einem Ring nicht zu langweiliger Massenware, sondern wählen Sie ihren täglichen Begleiter mit Bedacht aus. So sichern Sie sich ein Schmuckstück, an dem Sie lange Freude haben werden.

Welches ist Ihr lieblings Material wenn Sie mal einen ausgefallenen Ring tragen möchten? Teilen Sie es uns in den Kommentaren mit.

Andere Besucher interessierten sich ebenfalls für...

Letzte Aktualisierung am 16.12.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.