Magnetschmuck: Empfehlungen & Test 2021

Willkommen beim Magnetschmuck Test 2021 von LeJuwelier. Hier finden Sie alle von uns näher verglichenen Magnetschmuck. Wir haben für Sie hilfreiche Hintergrundinformationen zusammengestellt und gehen auf häufig gestellte Fragen genauer ein.

Zusätzlich finden Sie auf dieser Seite einige wichtige Informationen, auf die Sie beim Kauf von Magnetschmuck achten sollten.

Damit möchten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen und die Wahl des passenden Magnetschmuckes vereinfachen.

Das Wichtigste in Kürze

Magnetschmuck Test: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Fragen, auf was Sie beim Kauf von Magnetschmuck achten sollten

Was ist Magnetschmuck?

Als Magnetschmuck bezeichnet werden Schmuckstücke, die aus Magneten bestehen bzw. bei denen Magnete bei der Schmuckherstellung zum Einsatz kommen.

Diese Schmuckstücke in Form von z.B. Armbändern oder Ketten dienen vorrangig nicht dekorativen bzw. schmückenden Zwecken, sondern sollen einen heilsamen, beruhigenden und gesundheitsfördernden Effekt haben.

Schon im Alten Griechenland und China sowie im Alten Ägypten kannte man schon vor Jahrtausenden die wirksamen Kräfte von magnetischen Steinen.

Warum ist Magnetschmuck so beliebt?

Schmuck mit Magneten ist vor allem bei Menschen sehr beliebt, bei denen die Schulmedizin bei bestimmten Leiden nicht die gewünschte Wirkung erzielte.

Die statische Magnetfeldtherapie gehört dabei zu der alternativen Medizin. Es handelt sich hier um eine Heilmethode, die sogar älter ist als die Akupunktur. Auch wenn die Magnetfeldtherapie äußerst umstritten ist, sind Menschen für diese Therapie besonders empfänglich, die auch ansonsten stark an Esoterik glauben.

Besonders gute Wirkung erzielt Schmuck mit Magneten beim Vorliegen von Arthrose, aber auch bei Rheuma und zur Behandlung von anderen Gelenkerkrankungen wirkt der Schmuck mit Magneten in Bezug auf seine schmerzlindernden Effekte.

Beliebt ist Magnetschmuck aus dem Grund, weil dieser keinerlei Nebenwirkungen hat.

Welche Vor- und Nachteile hat Magnetschmuck?

Der größte Vorteil von Schmuck mit Magneten ist, dass sein Tragen keine Nebenwirkungen hat. Und eine Verbesserung der Blutzirkulation stellt sich zufolge der entsprechenden Annahmen ebenfalls ein.

Der Schmuck mit Magneten sorgt vielmehr dafür, dass sich die Körperzellen mit mehr Sauerstoff anreichern. In der Folge stärkt die Therapie mit Schmuck mit Magneten auch das Immunsystem und dies führt zu einer Steigerung der Vitalität.

Zudem regt Schmuck mit Magneten auch Heilungsprozesse an. Gemeint sind damit die Selbstheilungskräfte, die durch den Schmuck mit Magneten angeregt werden.

Allgemein gilt der Schmuck als schmerzlindernd, blutkreislaufregulierend und stoffwechselanregend.

Entscheidung: Welche Arten Magnetschmuck gibt es und welcher ist der richtige für Sie?

Welche Magnetschmuck gibt es?

Magnetschmuck gibt es in Form von Armbändern und von Ketten und auch in Form von Ohrsteckern. Und auch in Form von Broschen wird der Schmuck angeboten und entfaltet entsprechend seine Wirkung, ebenso wie als Anhänger, der in eine Kette aus einem anderen Material angehängt werden kann.

Magnete gibt es auch in Form von Applikationen an einem Lederarmband oder an einem Kunststoffarmband. Selbst als Fußkettchen ist dieser Schmuck erhältlich oder in Form von einem elastischen Armband mit Perlen verziert.

Die Motive, in denen der Schmuck geformt ist, können sehr unterschiedlich sein. Es kann sich hier auch um filigrane Formen wie eine Blume handeln oder um ein Herz, eine Sonne oder einen Mond.

Darüber hinaus können die Magnete auch in ein Silber- oder ein Goldarmbad oder eine entsprechende Kette gefasst sein.

Die Kombinationsmöglichkeiten sind aus diesem Grund sehr vielseitig zur Kleidung. Von Silberschmuck ist dieser Schmuck dabei kaum zu unterscheiden.

Auf was ist beim Kauf von Magnetschmuck zu achten?

Schmuck mit Magneten ist ein Produkt der alternativen Medizin. Aus diesem Grund kann Magnetschmuck nicht einfach so beim Juwelier um die Ecke gekauft werden.

Gerade bei dieser Art von Schmuck ist ein bisschen Beratung nötig. Und diese Beratung erhält man vor allem von einem Schmuckverkäufer, der sich auf den Verkauf von dieser Art von Gesundheitsschmuck spezialisiert hat und möglichst eine große Auswahl hat.

Wer von der Wirkung von diesem Schmuck absolut überzeugt ist, der kann natürlich auch einen der zahlreichen Online Shops aufsuchen.

Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass dem Schmuck ein entsprechendes Zertifikat beiliegt, dass es sich auch wirklich um diese Art von Schmuck handelt. Denn ein Laie kann vom Aussehen her oder von der Schwere des Schmuckstücks nicht erkennen aus der Ferne, dass es sich auch wirklich um solchen Schmuck handelt.

Erst wenn der Schmuck nicht von einem anderen magnetischen Gegenstand angezogen wird, kommt der Käufer meist darauf, dass er eventuell einem Betrüger aufgesessen ist.

Dieser Schmuck ist darüber hinaus in vielen Designvarianten erhältlich. Aus diesem Grund sollte auch ein bisschen darauf geachtet werden, dass der Schmuck auch zu den bereits vorhandenen Schmuckstücken passt bzw. auch dazu getragen werden kann. Auch auf die Kleidung sollte der Schmuck möglichst abgestimmt sein.

Was kostet Magnetschmuck?

Preislich gesehen liegt vom reinen Metallwert Magnetschmuck etwas höherpreisiger als normaler Schmuck, der damit vergleichbar ist.

Es gibt natürlich auch günstigen Magnetschmuck, weshalb sich ein Preisvergleich immer lohnt. Es gibt sehr günstigen Schmuck, der sogar mit anderen Metallen verarbeitet ist, wobei bei den günstigen Angeboten die anderen Metalle in der Regel keine Reinmetalle sind, sondern nur Legierungen.

Grundsätzlich ist ein schönes Stück Magnetschmuck für unter 100 Euro zu bekommen.

Letzte Aktualisierung am 21.10.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.