Titanschmuck Schmuck: Empfehlungen & Test 2020

Willkommen beim Titanschmuck Test 2020 von LeJuwelier. Hier finden Sie alle von uns näher verglichenen Titanschmuck. Wir haben für Sie hilfreiche Hintergrundinformationen zusammengestellt und gehen auf häufig gestellte Fragen genauer ein.

Zusätzlich finden Sie auf dieser Seite einige wichtige Informationen, auf die Sie beim Kauf von Titanschmuck achten sollten.

Damit möchten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen und die Wahl des passenden Titanschmuckes vereinfachen.

Das Wichtigste in Kürze

Titanschmuck Test: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Fragen, auf was Sie beim Kauf von Titanschmuck achten sollten

Titanschmuck

Was ist Titanschmuck?

Wer sich für Titan Schmuck entscheidet, der sollte wissen, dass dieser sehr hart ist und kratzfester, als zum Beispiel Silber oder Gold.

Wer das Schmuckstück jedoch regelmäßig trägt, wird trotzdem irgendwann die Gebrauchsspuren sehen.

Im Gegensatz zu Silber kann der Titan Schmuck nicht anlaufen, ist sehr gut verträglich und noch dazu pflegeleicht. Wer sich also hochwertigen Schmuck anschaffen möchte, der wählt mit Titan Schmuck genau richtig. 

Warum ist Titanschmuck so beliebt?

Wenn Silber mit der Zeit anläuft und grünlich wird, dann ist Titan trotzdem noch in seinem Zustand. Das Material ist etwas dunkler als Silber, doch es ist genau so haltbar wie Edelstahl, nur teurer. Auch Edelstahl muss nicht geputzt werden und macht auch keine grünen Ränder, wie Modeschmuck. 

Titanschmuck ist also eine tolle Alternative zum etwas weicheren Silber. So kann man vermeiden, dass Ringe schnell die Form verlieren.

Wieso Titan so teuer ist, liegt wohl an seiner Robustheit. Denn selten ist das Metall nicht. Es ist das vierthäufigste Metall, was man auf der Erde finden kann und steht direkt hinter Eisen, Aluminium und Magnesium.

Titan ist leichter, als anderer Schmuck, genau deshalb ist er auch so beliebt. 

Welche Vor- und Nachteile hat Titan Schmuck?

Der Vorteil von Titan ist die Leichtigkeit des Schmuckstückes.

Gerade bei Eheringen, möchte man diese nicht immer spüren, bei gewissen Arbeiten und auch sonst im Alltag.

Titan ist sehr leicht und lässt sich besser, als Edelstahl tragen.

Auch für Allergiker ist das hier ein Fortschritt, denn im Gegensatz zu Modeschmuck können hier keine Nickelanteile drin sein, die unverträglich wirken können.

Ein Nachteil jedoch hat der Titan Schmuck, er ist nicht ganz so hochwertig, wie Silber- und vor allem Goldringe. Doch dafür kann man hier bedenkenlos seine Wünsche äußern und auch die Preise sind beträchtlich.

Titan ist also der Newcomer der Schmuckwelt. 

Was kostet Titanschmuck?

Titan ist wegen seinen Eigenschaften sehr beliebt, deshalb kann es auch mal sein, dass man etwas tiefer in die Tasche greifen muss, um sich ein Schmuckstück zu sichern. Natürlich ist er teurer als Edelstahl, sogar als 925 Silber Schmuck, doch dafür ist er robuster und man muss sich keine Sorgen machen, dass bei einem Titanring irgendwas verbiegt, auch wenn der Ring nur schmal ist.

Noch dazu kommt, dass er nicht so leicht zerkratzt.

Zwei kleine Ohrstecker liegen ungefähr bei 10 Euro, doch wenn man ein richtiges Titanarmband, noch dazu verziert haben möchte, dann greift man schon tiefer in die Tasche.

Wer Extradinge haben möchte, der zahlt ca. 100 Euro, doch dafür ist es natürlich auch robuster, als andere Metallarten.

Von Modeschmuck ganz zu schweigen, der nur einige Monate hält, dann braun wird und nicht mehr polliert werden kann.

Kreolenohrringe Z.b. liegen bei 50 bis 60 Euro.

Entscheidung: Welche Arten Titanschmuck gibt es und welcher ist der richtige für Sie?

Welchen Titanschmuck gibt es?

Titanschmuck gibt es in allen Varianten, zum Beispiel Ringe, Ohrringe, Armbänder, Ketten oder Fußketten.

Du kannst sie dir beim Juwelier bestellen oder auch auf zahlreichen Onlineseiten und sobald du das geeignete Teil gefunden hast, nach Hause schicken lassen.

Titan ist meist stahlgrau und wirkt dunkler, als Silber. Wer jedoch Titan kauft und das als Wertanlage sieht, der sollte sich im Klaren sein, dass schon die Anschaffung nicht sehr günstig ist.

Der Rohstoff ist jedoch was für ein ganzes Leben.

Es kann nicht einfach verformen und brechen, sondern wird auch in vielen Jahren noch genau so schön glänzen.

Beim Kauf von Ketten und Dekolteeanhänger sollte man schauen, dass diese genau aufliegen und den Sinn erfüllen. 

Auf was ist beim Kauf von Titanschmuck zu achten?

Wenn man den Titan Schmuck online bestellt, dann sollte man sich eine seriöse Seite aussuchen. Denn es sind viele Schwarze Schafe auf dem Markt, die behaupten, man bekäme echtes Titan oder Edelstahl und danach packt man Modeschmuck aus.

Um dies zu vermeiden, sollte man sich vorher einige Infos zum Shop durchlesen und vor allem die Bewertungen von Kunden annehmen und sich genau anschauen, ob diese mit den Schmuckstücken zufrieden waren.

Sollte es echtes Titan sein, welches man geliefert bekommt, kann man mit diesem auch noch einmal zu einem Juwelier gehen und das testen lassen. Vorsicht ist besser, als Hintendreinsicht!

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Titanschmuck

Wer eine langfristige Anschaffung plant, der sollte sich doch Titan Schmuck besorgen, denn dieser ist langlebig, hart und robust.

Natürlich muss man dafür ein wenig tiefer in die Tasche greifen. Das macht jedoch nichts aus, wenn man vergleicht, Modeschmuck kostet nur wenige Euro und verbiegt schnell, wird grünlich-schwarz und verfärbt die Ohrläppchen oder Handgelenke.

Dagegen ist Titan ein sehr hartes Metall, welches jahrelang die gleiche Form behält, sich nicht mal wie Silber verfärbt und poliert werden muss, sondern 100 Prozent stahlgrau bleibt.

Dafür zahlt man ein wenig mehr, hat jedoch jahrelang Freude an dem Schmuckstück.

Man sollte sich also überlegen, in sowas zu investieren. Es lohnt sich immer wieder!

Letzte Aktualisierung am 29.10.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.