Opal Schmuck: Empfehlungen & Test 2020

Willkommen beim Opal Schmuck Test von LeJuwelier. Hier finden Sie alle von uns näher verglichenen Opal Schmuck. Wir haben für Sie hilfreiche Hintergrundinformationen zusammengestellt und gehen auf häufig gestellte Fragen genauer ein.

Zusätzlich finden Sie auf dieser Seite einige wichtige Informationen, auf die Sie beim Kauf von Opal Schmuck achten sollten.

Damit möchten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen und die Wahl des passenden Opal Schmuckes vereinfachen.

Das Wichtigste in Kürze

Opal Schmuck Test: Empfehlung der Redaktion

Opal Schmuck

Ratgeber: Fragen, auf was Sie beim Kauf von Opal Schmuck achten sollten

Warum ist Opal Schmuck so beliebt?

Opale sind Edelsteine und damit In ihrer Struktur einzigartig. Kein Einziger ist so, wie der andere, sollten sie echt sein.

Doch wieso ist der Schmuck so beliebt, trotz den teuren Preisen?

Das liegt wohl daran, dass er stylisch aussieht und nach Farbe, Form Preis ausgesucht werden kann. Opale sind bunte Edelsteine, die sehr gut zu vielen Kleidungsstücken passen. Edel erscheinen sie auf ihre Art. 

Welche Vor- und Nachteile hat Opal Schmuck?

Opale können sehr teuer sein, denn nur an wenigen Orten der Welt, wie zum Beispiel aus Mexiko undAustralien werden sie abgebaut und haben die Reinheit, dass man sie als Schmuck verkaufen kann.

Vor allem schwarze Opale sind sehr selten zu finden.

Die Steine sind meist Millionen Jahre alt, bis sie heute zu einem interessanten Schmuckstück verarbeitet werden. Es gibt jedoch auch Nachteile, wie zum Beispiel zahlreiche Duplikate, die als echter Schmuck ausgegeben werden. Vor solchen Plagiaten sollte man aufpassen. 

Was kostet Opal Schmuck?

In Europa wird der Edelstein in der Slowakei abgebaut und geht in den Export um die ganze Welt.

Wer einen richtigen und echten Opal kaufen will, der sollte sich vorher das Schmuckstück auf Echtheit prüfen lassen.

Anhänger, Ringe und Armreifen kosten dann schon mal über 100 Euro.

Einfachen Opal Schmuck erhalten Sie bereits schon ab 30 Euro. Die größte Auswahl erhalten Sie im Preissegment 30 – 100 Euro.

Nach oben sind die Preise natürlich offen. Die Preise hängen von der Farbe des Steins ab, von der Seltenheit und der Herkunft.

Die rote Farbe ist am teuersten. 

Preisspanne mit dem größten Angebot

Der grösste Opal der Welt wiegt 3.450 kg, was ungefähr 17.000 Karat entspricht und kostet 2,5 Australische Dollar.

Die roten Opale sind am meisten wert, sie werden als Feuer Australiens bezeichnet.

Der wohl schönste Opal der Welt kostet 600.000 Euro wert. 

Echter Opal Schmuck oder Modeschmuck kaufen

Es gibt einige Tricks, wie man einen echten Opal von einem Plagiat unterscheiden kann.

Viele Schmuckhersteller färben ihre Steine Schwarz, denn dann glitzern sie besonders Intensiv. Dafür werden natürlich echte Opale genutzt, doch diese haben ursprünglich andere Farben.

Dubletten stellt man aus Quarz her und verarbeitet diese dann. Wer Modeschmuck kauft und auf Imitationen hereinfällt, der kauft Glas und Kunststoffe, die dem Opal sehr ähneln, aber halt nicht echt sind.

Um die Farben zu simulieren, muss man zahlreiche Materialien einschmelzen. Das erste Plakiat wurde in den USA, später auch in Russland hergestellt. 

Entscheidung: Welche Arten Opal Schmuck gibt es und welcher ist der richtige für Sie?

Welchen Opalschmuck gibt es?

Opale kann man zu fast jedem Schmuck verarbeiten.

Egal, ob in einen Ring, mit einem Stein, Ohrringe, ein Armband oder eine Kette.

Auch im Set sind diese zu erwerben.

Es gibt eine gigantische Auswahl zwischen Gold und Silber, doch auch Rotgold, was wie Kupfer wirkt, ist in den letzten Jahren in den Trend gekommen.

Beim Silberschmuck kommen die blauen Steine sehr gut zur Geltung. Es gibt zahlreiche MMöglichkeiten, den Schmuck zu verarbeiten und den Opal in den Mittelpunkt des Schmuckstückes zu rücken. 

Worauf Sie beim Kauf von Opal Schmuck achten sollten?

Natürlich muss man darauf achten, dass der Schmuck aus echten Opalen besteht, wenn man die horrenden Preise dafür bezahlt.

Es kann mit den Farben gespielt worden sein, doch der Opal sollte aus einem Abbaugebiet unserer Erde stammen und nicht aus Glas oder Kunststoff hergestellt sein.

Dann lieber den teureren Preis bezahlen und ein echtes Stück besitzen. Alte Opale werden manchmal rissig, dann ist die Schönheit fort. 

Farbe & Farbspiel

Die Originalfarbe der Opale ist meist blau, doch es gibt auch tolle grüne Opale und die seltenen Schwarzen, die in berühmten Gebieten in Australien und Mexiko abgebaut werden.

Weisse Opale finden meist den Weg zu Goldschmuck, denn diese beiden Farben harmonieren besonders gut.

Einige wenige weisse Opale werden auch mit Silber kombiniert. So bekommt jeder Mensch mit seinem besonderen Schmuckstück seine persönliche Note.

Egal, ob er das Schmuckstück mit Erinnerungen verbindet oder es sich extra für den Alltag anfertigen lässt – Opale haben eine besondere Harmonie. Die Farben erinnern an Meeresglitzern oder einen Regenbogen. 

Opalschmuck ist sehr beliebt in der Welt.

Er wird auch nur sehr selten und in wenigen Gebieten der Erde abgebaut. Deshalb ist der Schmuck mit den echten Steinen auch sehr teuer. Doch es gibt Kunststoff und Glas, welches so hergestellt wird, dass es einem Opal täuschend ähnelt.

Die Preisspanne kann unterschiedlich sein. Echter Opalschmuck geht jedoch erst ab 100 Euro los. Die Preisspanne nach oben ist offen.

Letzte Aktualisierung am 26.09.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.